Neuseeländische Gedächtnisfeier


Die neuseeländische Gedächtnisfeier des 100. Jahrestags der Schlacht um Passchendaele findet um 11 Uhr am Tyne Cot Cemetery statt, in der Nähe von Zonnebeke. Dies ist der größte Commonwealth War Grave Friedhof in der Welt. 520 Neuseeländer sind da begraben und die Namen von noch mehr Neuseeländern befinden sich auf dem neuseeländischen Gedächtnisturnier, das den Vermissten der Schlacht um Passchendaele gewidmet ist.

Am Tagesende wird eine Zeremonie bei Sonnenuntergang von 19.15 Uhr bis 20 Uhr am Buttes Neuen Britischen Friedhof im Polygonwald gehalten. In diesem Friedhof gibt es das neuseeländische Gedächtnisturnier für die Vermissten, das den 388 Neuseeländern gewidmet ist, die in der Nähe des Polygonwalds zwischen September 1917 und Mai 1918 gestorben sind und kein bekanntes Grab haben. Der Friedhof zählt 95 bekannte neuseeländische Gräber und daneben haben auch mehr als 1600 unbekannte Soldaten ihre letzte Ruhestätte auf diesem Friedhof.

Diese Gedenkfeier sind kostenlos und für jeden zugänglich. Jeder, der dem Militärdienst von Neuseeland während des Ersten Weltkriegs wünscht zu gedenken, ist herzlich willkommen, ungeachtet ihrer Nationalität.

Für weitere Informationen: http://ww100.govt.nz/passchendaele

Alternatives Programm

Nach dem nationalen Morgendienst am 12. Oktober werden Pendelbusse die Gäste zum Parkplatz C zurückfahren. Gäste können am Memorial Museum Passchendaele 1917 absteigen, wo Getränke und Essen verfügbar sind. Sie haben auch die Möglichkeit, das Museum zu besuchen.

Bei Gelegenheit des 100. Jahrestags der Schlacht um Passchendaele ist eine einzigartige originale unterirdische Konstruktion aus dem Ersten Weltkrieg, der „Zonnebeke Church Dugout“, zeitübergehend eröffnet worden. Der Luftschutzkeller befindet sich neben der Kirche von Zonnebeke, im Schlosspark. Die unterirdische Konstruktion gehört zu den am besten erhaltenen Schutzkellern in der Region, da die Alliierten den Schutzkeller unter dem Fundament der ehemaligen Kirche gebaut haben. Die Struktur besteht aus einem fast 29 Meter langen Haupttunnel, Nebengalerien, fünf Räume und zwei Zugangstreppen und befindet sich ungefähr 5 Meter unter Tage. Gäste können Tickets für einen Museumbesuch und den Dugout im Voraus auf www.passchendaele.be/tickets reservieren.

Ein BBQ wird zwischen 12 Uhr und 15 Uhr für höchstens 500 Gäste organisiert. Das BBQ wird in einem großen Zelt im Schlosspark in Zonnebeke stattfinden, gerade neben dem Memorial Museum Passendaele 1917. Tickets (7 Euro) für das BBQ können Sie über unsere Website www.passchendaele.be/tickets kaufen.

Neben diesen Veranstaltungen gibt es auch verschiedene private Initiativen, die in dieser Periode stattfinden. So wird auch der ‚New Zealand Pilgrimage Trust‘ Aktivitäten organisieren. Für weitere Informationen können Sie hier klicken.

Zonnebeke